BurnOutBurnInBurn-Out - Burn-In

 

Burnout - Entscheiden Sie sich dagegen!

 

Burnout scheint „in“ zu sein. Man hört und liest fast täglich von Burnout-Erkrankungen.

Doch was ist Burnout überhaupt?  Und ist es eine neue Erkrankung?

Ich behandle schon seit Jahren Patienten mit verminderter Leistungsfähigkeit, chronischem Erschöpfungszustand, Antriebslosigkeit, Niedergeschlagenheit und Gefühlen von Leere und Sinnlosigkeit. Und genau das sind einige der Symptome, die im Verlauf eines schleichend beginnenden Burnout-Prozesses auftreten und letztendlich zu einer schweren Depression führen können.

Früher nahm man Burnout bei Selbständigen, leitenden Angestellten und Mitarbeitern in Pflege-Berufen wahr. Heute zieht sich Burnout durch alle Bevölkerungsschichten und Altersklassen, auch Hausfrauen und Studenten sind betroffen. Ursprung ist der persönliche Umgang mit Stress - und zwar sowohl im beruflichen als auch privaten Bereich:

Informationsflut, ständige Erreichbarkeit, Termindruck, Zeitdruck, hohe Anforderungen, Überforderung .. die Balance zwischen Spannung und Entspannung geht verloren.

Besonders gefährlich ist Burnout, weil er psychisch beginnt, sich aber schnell auf den Körper auswirkt. Gerade körperliche Anzeichen wie Kopfschmerzen, Rückenprobleme (bis hin zum Bandscheibenvorfall), Hörsturz und Tinnitus werden oft nicht ganzheitlich betrachtet. Dabei kann der Zusammenhang zu einem Burnout bereits über die Veränderung der Blutwerte festgestellt werden. Eine Therapie muss immer gleichzeitig auf die psychischen und körperlichen Symptome abgestellt werden. Gemeinsam erarbeite ich individuelle Lösungen und arbeite mit Business-Coachs, Entspannungstherapeuten und Psychotherapeuten zusammen.


NEU : Coaching bei Arbeitsantritt nach einer Burnout-Therapie

Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Schreiben Sie mir eine Mail oder rufen Sie mich an 02103 / 24 31 32.

Bitte hinterlassen Sie mir eine Nachricht, wenn ich Ihren Anruf nicht annehmen kann, ich rufe zeitnah zurüch.

Hinweis:

Viele meiner Therapien werden von der Schulmedizin nicht anerkannt und die Kosten von den Krankenkassen nicht übernommen. Beschriebene Folgen meiner naturheilkundlichen Behandlung beruhen ausschließlich auf Erfahrungswissen. Wissenschaftliche Nachweise über die Wirkungen meiner Behandlungsformen nach den anerkannten Regeln und Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung liegen nicht vor. Eine konkrete Wirkung kann deshalb nicht zugesichert werden. Bereits bestehende medizinische oder therapeutische Behandlungen dürfen nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt abgebrochen oder verändert werden.